CO macht K.O.


In der aktuellen Energiekrise befürchten der Deutsche Feuerwehrverband und das Schornsteinfegerhandwerk einen Anstieg von Bränden und CO-Unfällen im Haushalt. Mögliche Ursachen können u.a. defekte oder manipulierte Gasheizungen, offene Feuerstellen (z.B. Teelichtöfen) oder falsch betriebene Kamine und Öfen sein. Die Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid- Vergiftungen möchte daher in Zusammenarbeit mit den Feuerwehren auf die Gefahren durch Kohlenmonoxid aufmerksam machen und Schutzmaßnahmen aufzeigen.

Info Kohlenmonoxid

Kohlenmonoxid oder auch kurz CO ist ein für Mensch und Tier potentiell tödliches Atemgift, das bei einer unvollständigen Verbrennung entsteht. Da es farb- und geruchlos ist, wird es durch den Menschen nicht wahrgenommen.


Wie sich sich vor einer Kohlenmonoxidvergiftung schützen können erfahren Sie hier:

Weiter Informationen finden Sie unter
www.co-macht-ko.de