Löschgruppe Meggen

Löschgruppe Meggen

Wir, die Löscheinheit Meggen, sind eine von 11 Löscheinheiten der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lennestadt und gehören dem Einsatzbereich 1 an.

Wir sind 50 aktive Kameraden, 10 Mitglieder der Jugendfeuerwehr und 6 Kameraden der Ehrenabteilung.

Mit den Löscheinheiten Altenhundem, Halberbracht und Maumke bilden wir den Einsatzbereich 1 der Feuerwehr Lennestadt.

Unser Einsatzgebiet ist die Mitte der Stadt Lennestadt mit ca. 11200 Einwohnern auf 35 km², davon 38 ha Gewerbefläche.
Durch unser Einsatzgebiet führt die Bundesstraße B 236, die Ruhr - Sieg - Strecke der Bahn, sowie die Lenne.

Gefahrenschwerpunkte sind das St.-Josefs-Hospital in Altenhundem, das Altenheim in Maumke und verschiedene Industriebetriebe.

Neben den normalen Aufgaben einer Freiwilligen Feuerwehr liegt unser Schwerpunkt in der Menschenrettung und der technischen Hilfeleistung.

Neben 6 Einsatzfahrzeugen ( ELW 1, TLF 16/24Tr., LF 8/6, DLA (K) 23/12, RW und MTF ) befindet sich in unserem Gerätehaus die Atemschutzwerkstatt der Feuerwehr der Stadt Lennestadt, in der die 105 Atemschutzgeräte der Stadt gewartet werden.

Uns angeschlossen ist das Tambourcorps der Freiwilligen Feuerwehr Lennestadt. Das Tambourcorps hat sein Domizil in unserem Schulungsraum.

Neben dem Einsatzbereich 1 besteht die FF Lennestadt noch aus den Einsatzbereichen 2, 3 und 4.
Den EB 2 Schwerpunkt gefährliche Stoffe und Güter bilden die Einheiten Bilstein und Grevenbrück,
den EB 3 Schwerpunkt Wasserförderung und Strahlenschutz die Einheiten Elspe, Oberelspe und Oedingen, den EB 4 Schwerpunkt Waldbrandbekämpfung die Einheiten Langenei-Kickenbach und Saalhausen.
Ferner gibt es seit 2004 den Umweltzug der Feuerwehr Lennestadt, der sich aus den Einsatzbereichen 2 und 3 zusammenstellt.

Einheitsführer
Frank Berghoff

stellv. Einheitsführer
Dirk Wiederhöft