Löschgruppe Meggen

Drehleiter mit Korb (Außerdienststellung 2013)

Die Drehleiter mit Korb (DLK 23/12) wird vorrangig zur Menschenrettung eingesetzt. Sie wird aber auch zur Brandbekämpfung und zur Durchführung von technischer Hilfeleistung eingesetzt.

Der Korb ist bei dieser DLK nicht fest mit dem Leiterpark verbunden, sondern muss im Einsatzfall noch am Leiterpark montiert werden. Die Bezeichnung 23/12 bedeutet, dass bei einem Abstand von 12m zum Objekt eine Rettungshöhe von 23m erreicht werden kann.

Einsatzbereich:

  • Zur Menschenrettung aus Höhen und Tiefen.
    (Ob zu Rettung aus Gefahrenbereichen (Brände, Einsturz, usw.) oder zum schonenden Transport aus höhergelegenen Wohnungen mit engem Treppenhaus)
  • Zur Brandbekämpfung
    (Sie kann dank eines Monitors und einem langen Schlauch für den Aussenangriff eingesetzt werden oder für die Wasserversorgung in höher gelegene Stockwerke)
  • Zu Beleuchtung
    (Scheinwerfer können am Korb montiert werden)
  • Eigensicherung durch Anleiterbereitschaft
    (Wird die DLK nicht zur Menschenrettung eingesetzt, kann Sie dem Trupp im Innenangriff als "zweiter Rückzugsweg" zur Verfügung gestellt werden)

Technische Daten DLK 23/12

Fahrgestell: DB 1422
Aufbau: Metz
Baujahr: 1985